Suchmaschinenoptimierung (SEO)


Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Webseitenoptimierung
Online Marketing>Suchmaschinenoptimierung>302-Weiterleitung

302-Weiterleitung

Was bedeutet 302-Weiterleitung für die SEO? Wo liegen die Möglichkeiten und für was kann man sie nutzen?
  1. Bei einer Weiterleitung mit dem Statuscode 302 handelt es sich um eine temporäre Weiterleitung. Die Inhalte werden vorübergehend oder dynamisch weitergeleitet.
  2. Nicht empfohlen - Für die Suchmaschinen/Crawler ist es ein Signal, dass die Inhalte der neuen URL zu zeigen und diese 302 URL zu ignorieren ist, da diese bald wieder verschwinden wird. Die Ursprungs-URL verliert jedoch kein Ranking („Ranking wird bei 302 nicht vererbt“ => Es ist ein weit verbreiteter Irrtum!). Nichts desto trotz ist diese 302-Weiterleitung nicht empfehlenswert, wenn es darum geht die Seite für immer weiterzuleiten. Es kann die Suchmaschinen verwirren und schliesslich zum Rankingverlust führen.
  3. 301-Weiterleitung - Werden wichtige Inhaltseiten auf eine andere Adresse/URL umgezogen, richten Sie statt einer 302 eine permanente 301-Weiterleitung ein. Dies ist die sauberste Lösung.
  4. Relaunch & Testing – Während eines grossen Relaunches findet in der Regel ein A/B-Testing statt. In dieser Phase ist der 302-Statuscode nützlich, um den Traffic dynamisch weiterzuleiten bzw. aufzuteilen und die neue mit den alten Seiten zu vergleichen. Wichtig ist, dass diese Phase nicht lange (wenige Tage) andauert. Danach soll bei einem URL-Wechsel eine permanente Weiterleitung (301) eingerichtet werden.

Implementierung von 302-Redirect

302-Weiterleitung mit .HTACCESS

RewriteEngine On
RewriteRule ^alte-seite\.html$ /neue-seite.html [R=302,L]

302-Weiterleitung mit PHP

<?php
header(“HTTP/1.1 302 Found”);
header(“Location: http://www.beispiel-domain.ch”);
header(“Connection: close”);
?>
Copyright © Andreas Reisch