Suchmaschinenoptimierung (SEO)


Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Webseitenoptimierung
Online Marketing>Suchmaschinenoptimierung>Inhalt

Text-Content / Inhalt

Was muss man bei Textformatierungen beachten? Welche Textinhalte kommen bei Suchmaschinen gut an?
  1. Es gibt nichts Wichtigeres für die Suchmaschinen als der Text. Vergessen Sie nicht: Sie entwickeln Ihre Webseite nicht für die Suchmaschinen, sondern für die Menschen. Bieten Sie Ihren Benutzern nützliche Inhalte, so bieten Sie auch nützliche Inhalte für die Suchmaschinen.
  2. Die Suchbegriffe müssen im Text vorhanden sein. Da jede Seite lediglich auf 1-2 Suchwortvarianten optimiert werden sollte, müssen diese Suchwörter im Inhalt auch vorhanden sein. Es ist besonders wichtig, dass die Suchwortdichte natürlich und realistisch bleibt. Normalerweise beträgt die Keyworddichte ca. 3-6 % vom gesamten Inhalt.
    • Strukturieren Sie die Texte, indem Sie die Überschriften verwenden. Diese müssen im Quelltext als h-Tags (h1 – h4) dargestellt werden. (z.B. <h1>Hier kommt die Überschrift</h1>)
    • Unter der Überschrift empfiehlt es sich einen Teaser unterzubringen. Beschreiben Sie in wenigen Worten um was es im Artikel geht. So können die Besucher schon nach wenigen Sekunden verstehen, dass sich im Artikel die Information befindet, welche sie gesucht haben.
    • Schreiben Sie kurze und klare Sätze. Die Besucher sind daran interessiert, schnell die erwünschte Information zu bekommen.
    • Meiden Sie typische Werbetexte. Es interessiert die User nicht bzw. wird die Abbruchquote erhöhen.
  3. Überladen Sie Ihre Webseite nicht mit Inhalten.
  4. Erzeugen Sie für jedes Thema eine separate Seite. Optimieren Sie jede Seite auf eine bestimmte Suchwortkombination.
  5. Verstecken Sie keinen Text in Fotos, PDF-Dokumenten oder Flash. Die Formate werden nur bedingt von den Suchmaschinen unterstützt oder gar als Spam gewertet.
  6. Verzichten Sie auf manipulative SEO-Methoden wie unsichtbare Texte, Cloaking und unnatürliche Suchwortdichte. Die modernen Suchmaschinen können leicht herausfinden, ob diese Texte für die User oder für die Suchmaschine bestimmt sind.
  7. Veröffentlichen Sie Ihre Webseite nur dann, wenn sie mehrmals kritisch geprüft wurde. Ständige Änderungen innerhalb des Textes verunsichern die Suchmaschinen und können das Ranking negativ beeinflussen.
Copyright © Andreas Reisch