Suchmaschinenoptimierung (SEO)


Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Webseitenoptimierung
Online Marketing>Suchmaschinenoptimierung>Local SEO

Lokale Suchmaschinenoptimierung

Sie sind ein regional agierendes Unternehmen und möchten die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite in Ihrer Region vorantreiben?

Die lokale Optimierung einer Webseite wird umso wichtiger je enger der Umkreis ist, in welchem Ihre Produkte am häufigsten nachgefragt werden. Ausser allgemeinen Empfehlungen im Kapitel „Webseitenoptimierung“ nutzen Sie folgende Empfehlungen, damit Ihre Webseite in Ihrer Region / Ihrem Ort ideal auffindbar ist:

  1. Fokus – Wenn Sie ein lokales Unternehmen mit lokalen Kunden haben, zerstreuen Sie das Potential Ihrer Webseite nicht, indem Sie diese nur für Top-Keywords optimieren. Auch wenn Sie damit für mehr Traffic auf Ihrer Webseite sorgen, wird seine Relevanz sehr gering sein. In der Summe werden Sie sogar benachteiligt sein, weil womöglich Ihre Konkurrenz die ganze Leistung auf Ihre Region setzt.
  2. Ortsname – Der Name Ihres Ortes soll an folgenden Stellen/Bereichen Ihrer Webseite vorhanden sein. Vermeiden Sie Spamming, indem Sie Ihre Webseite mit den Keywords überfüllen. Integrieren Sie den Ortsnamen mit Bedacht und sorgen Sie für die Seriosität auf Ihrer Webseite:
    • Meta-Title: Integrieren Sie auf der Start- und Dienstleistungsseiten den Ortsnamen in die Title-Überschrift. Z.B. „Bäckerei“:
      • Gut: <title>Bäckerei am Bahnhof Zürich Stadelhofen – Ihr Firmennamen</title>
      • Schlecht: <title>Bäckerei</title>
    • Meta-Description: Versuchen Sie den Ortsnamen in die Meta-Beschreibung zu integrieren.
    • H1-Überschrift: In der Regel macht es Sinn nur auf der Startseite den Ortsnamen in die H1-Überschrift aufzunehmen. Die Aufnahme auf jede Unterseite macht eher unseriösen Eindruck.
    • Content: Versuchen Sie den Ortsnamen in den Text-Inhalt Ihrer Webseite zu integrieren. Machen Sie es nur mit Bedacht und überfüllen Sie Ihre Seite nicht mit Keywords. Es wäre optimal, wenn der Ortsname manchmal im Inhalt auftaucht.
    • Footer: Integrieren Sie die Kontaktinformation Ihres Unternehmen im unteren Bereich Ihrer Webseite.
  3. Geo-Meta-Tags - Verstärken Sie die regionale Zugehörigkeit Ihrer Webseite, indem Sie die Geo-Meta-Tags in die Webseite integrieren. Platzieren Sie sie im Header (<head>...</head>) Ihres Webseitentemplates.
  4. Backlinkaufbau – Tragen Sie Ihre Webseite in regionale Verzeichnisse ein und versuchen Sie die Backlinks von regionalen Webseiten, Einrichtungen und Unternehmen zu bekommen.
  5. Google Local – Reichen Sie Ihre Webseite / Ihr Unternehmen bei Google MyBusiness ein, damit Ihre Webseite auch über Google Maps gut auffindbar ist.
    • Verlinken Sie die Adresse Ihrer Firma mit Ihrem Firmeneintrag auf Google Maps. Es hilft dem User Ihre Firma geographisch schnell zu finden.
    • Laden Sie die Bilder von Ihrem Unternehmen hoch.
    • Tragen Sie die Öffnungszeiten ein.
    • Kontrollieren und beantworten Sie Ihre Firmenbewertungen auf Google.
  6. Responsive Design – Für regional agierende Unternehmen ist die mobile Darstellung der Webseite besonders wichtig, weil die potentiellen Kunden meistens unterwegs sind. Sorgen Sie dafür, dass die User auf Ihrer mobilen Webseite schnell zurechtfinden und das finden, was Sie gesucht haben.
  7. Kontaktmöglichkeit – Sorgen Sie dafür, dass es ein Anrufknopf im oberen Bereich der mobilen Webseite integriert und anklickbar ist.
Copyright © Andreas Reisch