Suchmaschinenoptimierung (SEO)


Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Webseitenoptimierung
Online Marketing>Suchmaschinenoptimierung>Social Media

Social Media

Wie wirkt sich die Aktivität in Social Media auf SEO aus? Worauf muss man achten?
  1. Soziale Netzwerke eröffnen für die Suchmaschinen komplett neue Möglichkeiten die Informationen zu sammeln und auszuwerten. Beispiel:
    • Wenn ein Link geteilt wird, dann müssen die Inhalte besonders gut sein.
    • Besonders wertvoll ist ein Link, welcher geteilt und im Freundeskreis weiterempfohlen wird. Dazu werden weiterempfohlene Links in der Regel aktiv genutzt.
    • Die Suchmaschinen indexieren ein großes Teil der Informationen in sozialen Netzwerken. Es hilft ihnen, die Dynamik Ihrer Webseite noch besser zu verstehen z.B. wer, wann, in welcher Region und in welchem Kontext ein Link geteilt hat.
  2. Verteilen Sie Ihre Aktivität auf mehrere soziale Netzwerke! Konzentrieren Sie sich nicht nur auf ein einziges! Wenn die Aktivität nur auf einem sozialen Netzwerk erfolgt, sieht die Web-Entwicklung in der Regel künstlich aus, was die Suchmaschinenoptimierung negativ beeinflusst.
  3. Binden Sie die Buttons von sozialen Netzwerken auf Ihrer Webseite ein.
  4. Vermeiden Sie es, die Buttons mit einem geringen Zählerstand auszustatten!
    • Mit größerer Empfehlungszahl können Sie Ihren Besuchern zusätzlich klar machen, wie wichtig Ihre Webseite ist. Ein Zählerstand mit „0“ dagegen macht Ihre Inhalte eher verdächtig. Realisieren Sie die Buttons erst dann mit einem Zähler, wenn die Anzahl der Empfehlungen (Likes) überdurchschnittlich hoch ist.
    • Verbessern Sie die Geschwindigkeit Ihrer Webseite, indem Sie die Buttons ohne Zähler in HTML programmieren.
    • Vermeiden Sie Flash und JavaScript.
  5. Achten Sie beim Redesign, dass sich die Buttons an der für die User üblichen Stelle befinden. Eine falsche Position eines Buttons kann dazu führen, dass das Wachstum der Empfehlungen abnimmt. Besonders bei strukturellen Webseitenänderungen oder Redesigns untersuchen die Suchmaschinen Ihre Webseite besonders sorgfältig. Sie können die Abnahme von Empfehlungen negativ interpretieren und das Ranking Ihrer Webseite kann sich deshalb senken.
  6. Achten Sie auf die Menge der Social-Network-Buttons! Integrieren Sie auf Ihrer Webseite nur die wichtigsten, nämlich diejenigen welche von Ihrer Zielgruppe aktiv benutzt werden. Unnötige Social Buttons bringen keinen Nutzen und reduzieren die Geschwindigkeit der Webseite.
  7. Platzieren Sie die Buttons an eine sichtbare Stelle, an welcher die User Ihre Webseite verlassen . Damit vereinfachen Sie es dem Benutzer seine Empfehlung abzugeben. Beispiel: Like-Buttons am Ende eines Artikels oder Einblendung von Sozial-Netzwerk-Buttons am Ende eines Videos.
  8. Vermeiden Sie allzu kreative Gestaltung der Buttons! Integrieren Sie die Buttons im üblichen Design, mit welchem die Besucher schon vertraut sind. So können Sie die Like Buttons schneller entdecken und Ihre Internetseite mit höherer Wahrscheinlichkeit auch weiterempfehlen.
Copyright © Andreas Reisch