Suchmaschinenoptimierung (SEO)


Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Webseitenoptimierung
Online Marketing>Suchmaschinenoptimierung>Webseitenoptimierung

Webseitenoptimierung

Wie optimiert man eine Webseite? Was ist entscheidend für die Onpage Optimierung und den Erfolg im Internet?
  1. Analyse – Analysieren Sie die Umgebung Ihres Webprojekts.
  2. Content – Bieten Sie Ihren Besuchern das, was sie erwarten.
  3. Technik – Schnell, stabil und suchmaschinenfreundlich.

Analyse

Die Analytics ist das Fundament für ein erfolgreiches Webprojekt!

  1. Wettbewerbsanalyse - Analysieren Sie die Webseiten Ihrer Mitbewerber – die guten und die schlechten. So können Sie lernen und dieselben Fehler vermeiden.
  2. Conversion – Optimieren Sie die Relevanz Ihrer Webseite. Nutzen Sie eine Webanalyse-Tool (z.B. Google Analytics). Definieren Sie Ziele in der Analytik und optimieren Sie Ihre Webseite, damit möglichst viel Traffic zum Abschluss (z.B. Kauf, Anruf, Erhalten einer E-Mail usw.) führt.
  3. Keywordanalyse – Finden Sie passende Keywords für Ihre Webseite. Optimieren Sie Ihre Webseite für diese.
  4. Domainnamen – Wenn Sie gerade dabei sind, eine Domain für Ihre neue Webseite oder gar den Namen für Ihre Firma auszusuchen, investieren Sie genug Zeit in die Recherche. Es ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Webseite. So können Sie grössen Aufwand für ein mögliches Rebranding bzw. einen Domainwechsel vermeiden.
  5. Fehleranalyse – Vermeiden Sie technische Fehler auf Ihrer Webseite. Nutzen Sie Google Webmaster Tools. So können Sie leicht erfahren, falls es welche Probleme auf Ihrer Webseite vorliegen.

Content

Bieten Sie auf Ihrer Webseite hochwertige und empfehlenswerte Inhalte an. Die Besucher, welche beispielsweise über eine Keywordkombination auf Ihre Webseite kommen, dürfen keinen Anlass haben, kurz danach wieder zur Suchmaschine zurückzukehren. Die Besucher müssen exakt das finden, was sie erwartet haben.

  1. Responsive Webdesign – Finden einen guten Mix zwischen einer gut aussehenden, schnellen und suchmaschinenfreundlichen Webseite. Ihre Webseite soll auf jedem Gerät gut aussehen. Es kommt nicht nur bei den Benutzern gut an, sondern auch werden die mobilen Webseiten immer besser von den Suchmaschinen bewertet. Eine auf Mobilgerät optimierte Webseite hat in der Regel schnellere Ladezeiten und eine benutzerfreundliche Navigation.
  2. Landing-Page – Sorgen Sie dafür, dass jedes Thema möglichst mit einer individuellen Seite abgedeckt wird. Übertreiben Sie nicht, indem Sie zu viele ähnliche Seiten und damit Duplicate Content erzeugen.
  3. Usability – Optimieren Sie die Navigation Ihrer Webseite. Testen Sie sie auf unterschiedlichen Geräten.
  4. Text-Content – Strukturieren Sie die Texte auf Ihrer Webseite. Überlegen Sie, wie der Benutzer den richtigen Absatz / die erwartete Information in kürzester Zeit finden kann.

Technik

Sorgen Sie für eine schnelle und stabile Webseite, welche auch bei den Suchmaschinen gut ankommt.

  1. Programmierung - Die Homepage muss nicht nur schön aussehen, sondern auch für die Suchmaschinen verständlich programmiert sein.
  2. Bilder – Suchen Sie eine optimale Komprimierungsrate, damit diese schnell geladen werden und auf jedem Gerät gut aussehen.
  3. Videos – Verlagen Sie die Videos am besten auf Youtube oder ähnliche Portale. So profitieren Sie doppelt: Ihre Videos werden auch auf anderen Marketing-Kanälen gefunden und Ihr Webserver wird deutlich entlastet.
  4. Dateinamen – Benennen Sie die Dateien auf Ihrer Webseite suchmaschinenfreundlich!
  5. Hosting – Investieren Sie lieber mehr in ein schnelles und stabiles Hosting. Achten Sie darauf, dass die IP-Adresse bzw. Ihr Hosting im gleichen Land liegt, in welchem Ihr Auditorium ist.
  6. Meta-Tags – Optimieren Sie die wichtigsten Meta-Tags. Die Suchmaschinen priorisieren diese immer noch sehr stark und nutzen sie häufig als Content für die Suchergebnisse.
  7. Technische SEO – Erleichtern Sie den Suchmaschinen die Dynamik Ihrer Webseite besser zu verstehen. Insbesondere bei grossen und dynamischen Webprojekten lohnt sich diese Investition auf jeden Fall.
Copyright © Andreas Reisch