Suchmaschinenoptimierung (SEO)


Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Webseitenoptimierung
Online Marketing>Suchmaschinenoptimierung>Suchbegriffe

Suchbegriffe / Keywords

Wie definiert man die Keywords? Wie sieht die Weboptimierung ausgehend von Suchwörtern aus?
  1. Investieren Sie genügend Zeit in die Keywordanalyse. Stellen Sie sich vor, welche Suchbegriffe Ihre Kunden benutzen könnten, um Ihre Webseite zu finden. Ein gutes Instrument dass ich empfehlen kann ist ein Tool von Google selbst:

    Google Keyword Planer
  2. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf ein Suchwort. Bilden Sie Kombinationen von zwei oder drei Wörtern. Zum ersten ist die Optimierung auf ein einzelnes Suchwort wesentlich schwerer, als die Kombination aus mehreren Wörtern. Zum zweiten ist es sehr schwer, dem Besucher die Information anzubieten, welche er sucht. Unter nur einem Wort kann man sich in der Regel vieles vorstellen.
  3. Versuchen Sie nicht, alle Suchbegriffe auf einer Seite unterzubringen.
  4. Optimieren Sie jede Seite nur auf eine Suchwortkombination. Achten Sie darauf, dass das Suchwort in folgenden Bereichen vorhanden ist:
    • Seitennamen (z.B. <title>Überschrift</title>)
    • Überschrift (h1, h2, h3, z.B. <h1>Überschrift</h1>)
    • Text / Inhalt (Die Suchwortdichte muss im Text natürlich vorhanden sein)
    • Datei- und Verzeichnisnamen (z.B. Datei: suchmaschinenoptimierung.andreasreisch.ch/suchbegriffe.html oder für das Verzeichnis: suchmaschinenoptimierung.andreasreisch.ch/suchbegriffe/)
    • Meta-Tags (z.B. <meta name="description" content="Hier ist die Beschreibung">)
  5. Fokussieren Sie sich auf die Keywords, welche relevant genug sind und gut konvertieren.
Copyright © Andreas Reisch